Es war einmal….

Es war einmal….

Fakten:
Buchtitel: Es
war einmal… : Die initiatorische Botschaft der Märchen
Originaltitel:
/
Autor: Kenny
Klein
Verlag: Arun
Buchreihe: /
Seitenanzahl: 235
ISBN:
9783866630666
Preis: 19,95€
Inhaltliches:
Lesbarkeit:
Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen.
Besonderheiten
des Buches:
Neben den Märchenanalysen gibt es noch Zauber und
magische Rezepte, passend zu dem jeweiligen Märchen.
Klappentext:
„Es war einmal
…“
So beginnen die Geschichten, die wir alle zu kennen
glauben: Schneewittchen, Aschenputtel, Dornröschen, der Froschkönig
und andere Märchengestalten sind unverrückbarer Teil unseres
kollektiven Bewusstseins. Doch vieles an diesen Geschichten wurde
nachträglich verharmlost und geglättet, das Dunkle und Bedrohliche
wurde auf das für eine größtenteils christliche Kultur erträgliche
Maß zurechtgeschrumpft, das erotische Element fast vollständig
entfernt. Kenny Klein hat nach den Ur-Versionen dieser Geschichten
geforscht und erzählt sie mit Liebe zum Detail. Das Andersweltliche,
feenhafte der Märchen, der dunkle Urgrund, dem diese Geschichten
entstammen, die Kraft der heidnischen Archetypen, die die Welten der
Gebrüder Grimm einst bevölkerten – all das breitet Kenny Klein zu
einem Panorama unserer wirklich transformierenden, mythologischen
Vergangenheit aus. Die Ritualvorschläge, die Klein in seinem Buch
macht, sind sowohl in therapeutischer als auch spiritueller Arbeit
geeignet, die Essenz der einzelnen Märchen in zeremonielle Aktion zu
verwandeln. Mit ihrer Hilfe können wir uns wieder mit der
ursprünglichen Kraft dieser Märchen verbinden und die Gestalten,
die uns schon seit unserer Kindheit begleiten, in ihrer ganzen Fülle
in unser Leben einladen.
Inhalt:
Schon immer haben mich Märchen mehr
als fasziniert. Bereits als Kind habe ich mir immer wieder die alt
bekannten Märchen der Gebrüder Grimm vorlesen lassen und habe
voller Spannung zugehört.
Doch wer in diesem Buch nun ein
Märchenbuch erwartet, wird enttäuscht. Viel mehr werden hier die
bekanntesten Märchen, z.B. Schneewittchen, Rotkäppchen und Hänsel
und Gretel, analysiert und mit anderen Versionen der uns bekannte
Kindermärchen verglichen.
Ich persönlich fand es äußer
interessant, wie in Schneewittchen der Bezug zur griechischen
Mythologie aufgefasst wird. Zu lesen, welche Bedeutung der Bär in
Schneeweißchen und Rosenrot hat…
Wer also nicht einfach nur Märchen
lesen, sondern die Hintergründe erfahren möchte, der ist mit diesem
Buch bestens beraten. Die Fakten sind gut recherchiert und und die
Schlussfolgerungen erscheinen einem vollkommen logisch wenn man sich
die Analysen einmal durchliest.
Auch wird in diesem Buch deutlich, dass
die Märchenwelt keineswegs nur schön ist und voller Happy Ends.
Nein, hier wird auch die dunkle, auch erotische Seite der Märchen
aufgezeigt und anhand alter Erzählungen erläutert.
Wirklich ein tolles Buch, das ich jedem
Märchenfan empfehlen kann.
Cover:
Auf dem Cover sieht
man Rotkäppchen. Sie steht an einem Baum und hält ihren Korb im
Arm. Dreht man das Buch um, so sieht auf der Rückseite des Buches
nicht nur den Klappentext, sondern auch Rotkäppchen von hinten. Nun
sieht man, dass sie hinter ihrem Rücken ein Messer versteckt hält.
Diese Andeutung lässt bereits vermuten, was einen im Buch erwartet
und passt meiner Meinung nach gut zu den düsteren Märchen in diesem
Buch.
Empfehlenswert
[ja/nein]: ja

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.