Verbundene Seelen, Jenna & Drystan

Verbundene Seelen, Jenna & Drystan

Fakten:
Buchtitel: Verbundene
Seelen, Jenna & Drystan
Originaltitel: Verbundene
Seelen, Jenna & Drystan
Autor: Nica
Stevens
Verlag: Drachenmondverlag
Buchreihe: /
Seitenanzahl: 430 Seiten
ISBN: 978-3959913348
Preis: 3,99€
Kindle, 14,90€ Taschenbuch
Inhaltliches:
Erzählperspektive: hauptsächlich
erste Person, allerdings auch dritte Person, mit Perspektivenwechsel
Lesbarkeit: sehr flüssig
Besonderheiten des Buches: Das
Buch wird abwechselnd aus Jennas Sicht und Drystans Sicht geschrieben. Jennas
Sicht ist in der ersten Person geschrieben, während bei Drystan ein
Perspektivenwechsel in die dritte Person stattfand.  
Klappentext:
Die
siebzehnjährige Jenna ist die Tochter eines angesehenen Clanführers und ihr
Zuhause ist der Ewige Wald. Als ihr Vater von einer Reise nicht zurückkehrt und
ihr Zwillingsbruder Jared sich auf die Suche nach ihm begibt, zerbricht ihre heile
Welt. Sie folgt ihm nach Darkona, wo das Volk unter dem Regime eines grausamen
Clanführers leidet. Lediglich eine Gruppe geflohener Straftäter leistet
Widerstand. Ihr junger Anführer Drystan ist furchtlos und gefährlich, zieht
Jenna jedoch auf eine faszinierende Weise in seinen Bann. Um in der Fremde
bestehen zu können, schließt sie sich ihm und seinen Gefährten an. Aber kann
sie Drystan wirklich vertrauen? Ihn umgibt ein dunkles Geheimnis, das ihr zum
Verhängnis werden kann. Und sie ahnt nicht, wie tief sie schon längst mit
seinem Schicksal verwoben ist.
Charaktere:
Die Charaktere sind unglaublich fesselnd. Wer
bereits die Trilogie „Verwandte Seelen“ gelesen hat, wird doch ein paar
Charaktere wiedererkennen und wiederfinden, denn hier lernen wir die Kinder von
Sam und Jake kennen: die Zwillinge Jenna und Jared.
Jenna und Jared sind Seelengefährten und
stehen einander deshalb sehr nahe. Während Jenna sich für die Heilkunst
interessiert und wohl ein Händchen für Tiere zu haben scheint, ist Jared eine
Art Mädchenschwarm und interessiert sich für Kampfunterrichte. Sie gleichen
einander doch sehr, was nicht verwunderlich ist, da sie Zwillinge sind. Jenna
lernt auf ihrer Reise, die sie mit ihren Freunden Canny und Will bestreitet, Drystan
kennen. Er ist das genaue Gegenteil von Jenna, denn sie ist gefühlsbezogen und
scheint im Einklang mit sich selbst zu stehen. Doch all dies ist Drystan nicht.
Erst nach und nach lernt man ihn kennen und ist in der Lage, hinter seine Mauer
zu blicken. Wegen seiner Vergangenheit ist er doch sehr reserviert und hat
Probleme die Nähe zu Jenna zuzulassen.
Die Beziehung der beiden ist sehr einzigartig,
denn sie haben direkt eine Verbindung zueinander und scheinen sich blind zu
verstehen. Es dauert etwas, bis sie sich wirklich annähern, was ich doch sehr
befürworte. Jenna und Drystan harmonieren perfekt, sie können gut miteinander
sprechen und ihre Dialoge wirken weder gekünstelt, noch überzogen. Die
Charaktere entwickeln sich im Laufe des Buches weiter und knüpfen langsam
Freundschaften und andere Beziehungen.  Die
Freundschaften in diesem Buch sind tief und stark, denn man erkennt rasch, dass
sich die einzelnen Freunde untereinander vertrauen. Besonders zwischen Will,
Canny und Jenna bemerkt man dies.
Mein Lieblingscharakter in diesem Buch ist der
Wolf, der sich als Motiv durch die ganze Geschichte zieht. Von dem Wolf bin ich
sehr begeistert gewesen und habe mich jedes Mal sehr gefreut, wenn er seinen
Auftritt hatte.
Was auffallend ist, ist, dass mir kein
Charakter negativ aufgefallen wäre oder mir auf die Nerven gegangen wäre. Im
Normallfall habe ich immer ein paar Charaktere dabei, die mir nicht zusagen,
doch hier ist es anders. Jenna finde ich unglaublich sympathisch, Drystan
gefährlich und geheimnisvoll und als absoluten Liebling habe ich ohnehin schon
die Wölfin bekanntgegeben. Die Charaktere in diesem Buch sind allesamt gut
durchdacht und haben Ecken und Kanten.
Inhalt:
Zu Beginn lernt man die 17-jährigen Zwillinge Jenna und Jared
kennen, sie sind Unsterbliche und leben mit ihren Eltern zusammen. Doch eines
Tages kehrt Jake, ihr Vater und Clanführer, nicht mehr zurück und so beschließt
ihre Mutter eine Delegation loszuschicken. Doch Jared, der große Sympathien für
den Kampf entwickelt hat, schleicht sich auf das Schiff. Lediglich seine
Schwester Jenna bemerkt dies und versucht ihn mithilfe ihrer Freunde Canny und
Will aufzuhalten. So gelangen sie nach Darkona. Dort herrschen schreckliche
Zustände, da das Volk unter dem Herrscher leidet. Auf der Suche nach ihrem
Bruder lernt sie schließlich auch Drystan kennen. Er ist furchtlos und gefährlich
und hat direkt einen Draht zu Jenna. Beide verstehen sich auf Anhieb und
scheinen voneinander angezogen zu sein.
Die Geschichte hat mich schnell in ihren Bann gezogen und nach
den ersten Kapiteln war es mir nicht mehr möglich, das Buch aus der Hand zu
legen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und man fliegt quasi durch
das Buch. Die Handlung ist logisch aufgebaut, man erfährt nach und nach Hintergrundinformationen,
die einem doch weiterhelfen, alles zu erfassen. Was mir gut gefallen hatte, war
der Perspektivenwechsel, denn die Autorin schreibt die Geschichte zwar aus der
Sicht Jennas (Ich-Perspektive), allerdings wechselt sie in die dritte Person,
sobald sie die Perspektive wechselt und man hinter Drystans Fassade blicken
kann. Die Handlung wird gegen Ende etwas zu rasch erzählt, doch dies bricht der
Geschichte nicht das Genick. Ich hatte zwar in den letzten Kapiteln das Gefühl,
dass ich etwas überlesen hätte oder nicht mitbekommen habe, allerdings ist dies
nur ein kleiner Minuspunkt. Ansonsten hat mir die Geschichte sehr gut gefallen,
besonders die romantischen Szenen und jene, in denen der Wolf seinen Auftritt
hatte. Man kann dieses Buch auch unabhängig der Verwandte Seelen Trilogie
lesen. Ich habe diese Trilogie nicht gelesen und hatte keine Probleme der
Geschichte zu folgen.
Ein weiter Minuspunkt ist der fiese Cliffhanger, denn das Buch
endet an einer sehr gemeinen Stelle – darauf sollte man sich gefasst machen.
Jedoch kann ich jedem Fantasyliebhaber dieses Buch wärmstens ans Herz legen.
Cover:
In dieses Cover habe ich mich sofort verliebt. Die sanften
Blautöne gefallen mir sehr gut, das Buch wirkt stimmig. Schön fand ich auch die
Silhouette des Liebespaares und des Wolfes, die sich neben dem Baum befinden. Die
Schriftart gefällt mir außerdem sehr gut, es wirkt schön Stimmig. Ein schönes
Cover, das gut zum Buch passt. Wer das Werk gelesen hat, wird im Anschluss
einige stimmige Zusammenhänge erkennen können.
Für einen Coverkauf ist dieses Buch geeignet, denn es hält, was
es verspricht.
Empfehlenswert: Ja,
hierfür kann eine klare Empfehlung ausgesprochen werden. 

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.