Augenblick – Für immer

Augenblick – Für immer

Fakten:
Buchtitel: Augenblick
– Für immer
Originaltitel: Augenblick
– Für immer
Autor: Caroline
Raven
Verlag: Independently
published
Buchreihe: /
Seitenanzahl: 288 Seiten
ISBN: 978-1973230670
Preis: 0,99€
Kindle, 14,99€ Taschenbuch
Inhaltliches:
Erzählperspektive: dritte
Person mit Perspektivenwechsel
Lesbarkeit: gegeben
Besonderheiten des Buches: /
Klappentext:
Kann die große Liebe jeden Schicksalsschlag überstehen? Als
Claire in einem Krankenhaus in Hannover eine neue Stelle antritt, verliebt sie
sich Hals über Kopf in den attraktiven, jedoch verheirateten, Dr. James Reeker.
In dem Glauben, niemals eine Chance bei ihm zu haben, schwärmt sie im Stillen,
als das Unglaubliche passiert und ihre Gefühle erwidert werden. Damit beginnt
für die beiden ein harter Kampf, um ihr gemeinsames Glück, dem sich nicht nur
James Frau in den Weg stellt, sondern Himmel und Hölle scheinen sich gegen sie
verschworen zu haben. Lohnt sich ein Kampf, der so aussichtslos scheint? Doch
Claire ist eine Kämpferin und setzt alle Hebel in Bewegung, um ihre große Liebe
nicht zu verlieren.
Charaktere:
Die Protagonistin ist Claire, eine Krankenschwester, die weiß
was sie will. Sie ist zielstrebig und kam mir sehr souverän vor. Ich fand sie
von Anfang an sympathisch und habe mit ihr mitgelitten und mitgefiebert. Ab und
an fand ich ihr Gefühlschaos etwas anstrengend, doch im Großen und Ganzen hat
sie mir sehr gefallen. Claire wäre eine Protagonistin, die ich gerne als
Freundin hätte. Mit James bin ich anfangs nicht direkt warm geworden. Dass er
Claire besonders in den ersten Kapiteln ignoriert und offensichtlich nicht gut
behandelt, hat ihm große Minuspunkte eingebracht. Doch als man ihn besser
kennenlernte und zum ersten Mal die Geschichte aus seiner Perspektive
miterleben konnte, hat sich mein Blick auf ihn verändert.
Das Buch ist reich an Nebencharakteren, die ich allerdings nicht
erwähnen möchte. Zu sagen ist, dass ich besonders Mara als Nebencharakter zu
schätzen gelernt habe, denn sie scheint eine aufrichtige Person zu sein, der
das Wohl der anderen am Herzen liegt. 
Inhalt:
Claire verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Arzt Dr.
James Reeker, als sie eine Stelle in einem Krankenhaus annimmt. Lange Zeit
schwärmt sie im Stillen, leidet, als James seine Frau heiratet. Doch dann
stellt sich heraus, dass James ihre Gefühle erwidert und für beide beginnt ein
harter Kampf um das gemeinsame Glück.
Man taucht direkt in die Geschichte ein und ist sofort mitten im
Geschehen. Dass Claire und James mehr für einander empfinden, ist von Anfang
klar und zumindest James scheint sich seine Gefühle nicht sofort eingestehen
können. Die Geschichte ist wirklich interessant und fesselnd, doch leider
stockt die Lesbarkeit des Buches an den Fehlern, die sich eingeschlichen haben.
So sind manche Sätze unvollständig oder gar unverständlich, ebenso habe ich
vermehrt Kommafehler finden können. Normalerweise lese ich über Fehler hinweg,
doch hier war mir dies nicht möglich. Auch Flüchtigkeitsfehler, wie u.a.
kleingeschriebene Höflichkeitsanreden stören den Leseprozess, was ich sehr
schade finde, denn die Geschichte hinter den Buchstaben ist wirklich
faszinierend und mitreißend. Ein Korrektorat hätte dieser Geschichte gut getan.
Cover:
Das Cover gefällt mir unglaublich gut. Ich mag den
Sonnenuntergang im Hintergrund und das Liebespaar. Auch das Herz, das deutlich
im Zentrum des Covers steht, gefällt mir. Es verdeutlicht die dramatische
Liebesgeschichte, die in diesem Buch geboten wird. Ein stimmiges Cover, dem man
großes Lob aussprechen muss.
Empfehlenswert: Leider habe ich mich sehr durch das Buch gequält und die vielen Flüchtigkeitsfehler haben mir daran doch den Spaß verdorben. Dieses Buch kann ich nur denjenigen weiterempfehlen, die auf die genannten Minuspunkte keinen großen Wert legen. 

 

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.