Paper Princess – Die Versuchung

Paper Princess – Die Versuchung

Fakten:
Buchtitel: Paper
Princess – die Versuchung
Originaltitel: Paper
Princess
Autor: Erin
Watt
Verlag: Piper
Paperback
Buchreihe: Paper-Reihe,
Band 1
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN: 978-3492060714
Preis: 9,99€
Kindle, 12,99€ Taschenbuch
Inhaltliches:
Erzählperspektive: erste
Person, aus Ellas Perspektive
Lesbarkeit: sehr flüssig
Besonderheiten des Buches: Über
den Kapitelbezeichnungen ist ein nettes Symbol abgebildet, dass zur Geschichte
passt. Außerdem glitzert die Printausgabe. 
Klappentext:
Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre
Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein
Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum
Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch
bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne
– einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie
einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal,
ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es
knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den
Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …
Charaktere:
Die Protagonistin des Buches ist Ella Harper, ein junges
Mädchen. Sie ist ein Waisenmädchen, ihre Mutter verstarb an Krebs und ihr
Vater, den sie nie kennengelernt hatte, verunglückte tödlich. Ella muss sich
alleine durchs Leben, weshalb sie durchaus selbstbewusst und schlagkräftig ist.
Sie lässt sich nichts gefallen und ist eine richtig taffe Protagonistin, die um
keinen Spruch verlegen ist. Ich mochte ihre direkte Art sehr gerne. Sie ist
hart im Nehmen, was wohl ein Überbleibsel ihrer Vergangenheit ist.
Weitere Charaktere im Buch sind die fünf Royal Sprösslinge,
ebenso wie deren Vater Callum. Callum und Ellas Vater waren beste Freunde, er
wurde von ihm als Vormund für Ella eingesetzt, weshalb er sie zu sich geholt
hat. Er ist Witwer und versucht seine fünf Söhne alleine großzuziehen, was ihm
allerdings nicht recht gelingen will. Seine Söhne haben Vorurteile ihm
gegenüber und machen es ihm nicht einfach, das Familienleben heil aufrecht zu
erhalten. Seine fünf Söhne heißen Gideon, Reed, Easton, Sawyer und  Sebastian. Gideon ist der ältere der Brüder
und besucht bereits das College, jedoch kommt er jedes Wochenende nach Hause,
um seine Familie im Auge zu behalten. Sawyer und Sebastian sind eineiige
Zwillinge, die gerne für Verwechslungsspiele zu haben sind. Sie sind beide im
Lacrosseteam und teilen sich eine Freundin, was zeigt, wie weit sie ihre
Verwechslungsspiele treiben. Easton bezeichnet sich selbst als Sandwich-Kind,
denn er ist das mittlere Kind. Er ist genauso verkorkst wie seine Geschwister
und scheint keiner Frau abgeneigt zu sein.
Zuguterletzt gibt es noch Reed Royal, er ist der zweitälteste
der Brüder und ein richtiger Bad Boy. Er würde für seine Familie alles machen
und stellt sich schützend vor sie. Die Mädchenherzen fliegen ihm zu, doch dies
ist ihm egal. Zunächst ist der Meinung, dass Ella seine Familie nur aufmischen
will und wettert sehr stark gegen sie. Die Wut, die er in sich trägt, treibt ihn
voran, weshalb er ihr kein schönes Leben bereitet. Er war mir, ebenso wie seine
Brüder und sein Vater, direkt sympathisch. Er ist attraktiv und unglaublich
anziehend, ein idealer Book Boyfriend ;).
Inhalt:
Die Geschichte beginnt mit dem Alltag Ellas, wie sie versucht
sich selbst über Wasser zu halten. Da sie eine Waise ist und keine Mutter mehr
hat, schlägt sie sich alleine durch, denn ihren Vater hat sie nie
kennengelernt. Sie verrichtet Arbeiten wie strippen oder kellnern, jedoch hat
sie es sich als Ziel gesetzt, ein schöneres Leben zu führen und etwas aus sich
zu machen. Eines Tages taucht Callum Royal auf und verkündet, dass er ihr
Vormund ist, da ihr Vater verunglückt sei. Er holt Ella in eine Welt, die sie
nicht kennt, eine Welt voller Luxus. Doch die Sache hat einen Haken: Callums
fünf Söhne, die alles andere als positiv auf Ella reagieren. Besonders Reed hat
es Ella angetan, nur Pech, dass ausgerechnet er am meisten gegen sie wettert.
Dieses Buch konnte ich kaum aus der Hand legen. Ich habe es abends
begonnen und nur mit Mühe konnte ich mich dazu zwingen, es nach der Hälfte zur
Seite zu legen um zu schlafen. Am nächsten Tag habe ich es sofort ausgelesen.
Die Geschichte von Ella ist sehr spannend und fesselnd, man taucht leicht in
das Geschehen ein. Mir fiel es nicht schwer in die Geschichte hineinzufinden.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und mitreißend. Da die Geschichte aus
Ellas Perspektive geschrieben wurde, erlebt man ihre Gefühle hautnah mit und
durchlebt mit ihr Höhen und Tiefen. Es ist amüsant zu lesen, wie Ella sich in
das neue Leben eingliedern muss, vor allem, da sie einen komplett anderen
Background hat als ihre neue Familie. Man fiebert mit der Protagonistin mit,
die Höhen und Tiefen durchlebt. Das Ende des Buches ist ein fieser Cliff-Hanger,
es empfiehlt sich direkt Band zwei neben sich liegen zu haben. Besonders gut
gefiel mir die schlagfertige Art Ellas, mit der sie sich durchs Leben schlägt.
Dass dieses Buch auch in der Kategorie „Erotik“ angeführt wird, ist meiner
Meinung nach unpassend. Es kommen zwar erotische Szenen in dem Buch vor, jedoch
ist deren Anteil nicht gerade dominant. Leser, die einen fesselnden Erotikroman
suchen, sind bei Paper Princess bei der falschen Adresse.
Cover:
Von dem Cover war ich zunächst hin und weg. Ich habe die Ausgabe
zwar als E-Book gelesen, jedoch habe ich das Buch selbst bereits in der
Buchhandlung in den Händen gehalten. Die Krone ist durchaus passend für das
Buch und was mir besonders gut gefällt, ist das Glitzer. Ja, es glitzert
wirklich – ob dieses Glitzer am Cover lange haften bleibt, oder ob man es
früher oder später im Bücherregal findet, kann ich nicht beurteilen.
Es passt auf alle Fälle gut zur Geschichte. Coverkäufer werden
hier nicht enttäuscht.
Empfehlenswert: Ja,
hierfür kann eine klare Empfehlung ausgesprochen werden. 

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.