Heimdall und Bifröst

Heimdall und Bifröst

Heimdall ist ein Gott aus dem Göttergeschlecht der Asen, er gilt als Wächter der Götter. Er bewacht die Brücke Bifröst, die von Midgard nach Asgard führt. Da er der Wächter der Brücke ist, kommt er mit wenig Schlaf aus und hat ein ausgezeichnetes Gehör und scharfe Augen. Zudem wird ein ein goldenes Gebiss nachgesagt. Er wird auch als weise bezeichnet, eine Eigenschaft, die sonst auf die Wanen zutrifft. Ihm sind die Widder heilig. Er wohnt in Himinbjörg und reitet auf dem Pferd Gulltopp und besitzt das Gjallarhorn. 

Der Bifröst ist eine dreistrahlige Regenbogenbrücke zwischen Midgard und Asgard, also sogesehen der Erdenwelt und der Götterwelt. Laut der Grímnismál ist Bifröst die erste aller Brücken. Sie wird von den Asen benutzt und mit ihr können sie nach Midgard und zu ihren täglichen Treffen am Urdbrunnen gelangen. Während des Ragnarök wird Bifröst jedoch zerstört werden. 

—————————-
Quelle:  http://www.okcompleet.info/Menu_Item_Modules/Modules_files/OZT_Bei_images/HeimdalBijBifrost.jpg

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.