Yggdrasil

Yggdrasil

Yggdrasil wird auch Weltesche genannt und ist in der nordischen Mythologie jener Baum, der als Weltenbaum den gesamten Kosmos verkörpert. Yggdrasil ist der erste Baum, der wächst und zudem der größte und prächtigste Baum der Welt. Seine Äste breiten sich über alle neun Welten aus und erstrecken sich über den Himmel. Der Baum hat drei große Wurzeln. Insgesamt werden die Ebenen des Yggdrasils wie folgt geteilt: Oberwelt, Erde und Untwelt. 

In der Oberwelt liegen die Reiche Asgard, Wanenheim und Albenheim. Hier ist folglich die Heimat der Götter und der Alben. Die zweite Ebene ist jene der Erde, hier sind die Reiche Midgard, Jötunheim und Muspelheim. Hier leben also die Menschen, Riesen und Feuerriesen. Die dritte Ebene ist die Unterwelt. Hier sind die Reiche Schwarzalbenheim, Niflheim und Hel. Hier befindet sich also folglich die Heimat der Zwerge, die Finsternis und das Totenreich Hels. 

—————————-
Quelle: https://mrpsmythopedia.wikispaces.com/file/view/yggdrasil2.jpg/509461960/390×522/yggdrasil2.jpg

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.