Dark Wonderland – Herzkönigin

Dark Wonderland – Herzkönigin

Fakten:
Buchtitel: Dark Wonderland – Herzkönigin
Originaltitel: Splintered
Autor: A.G. Howard
Verlag: cbt
Buchreihe: Dark Wonderland Reihe, Band 1
Seitenanzahl: 465 Seiten
ISBN: 978-641142469
Preis: 13,99€ Kindle, 17,99€ Gebundene Ausgabe
Inhaltliches:
Erzählperspektive: erste Perspektive aus Alyssas Sicht
Lesbarkeit: sehr flüssig
Besonderheiten des Buches: /
Klappentext:
Folge dem Flüstern… in das Reich hinter dem Spiegel! 

Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine GAbe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichte und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?

Charaktere:

Alyssa ist eine Protagonistin, die mir von Anfang an gefallen hat. Ihre direkt Art gefiel mir. Dass sie nicht in die Gesellschaft passt, ist aufgrund ihrer Vorgeschichte nicht verwunderlich, doch es scheint sie nicht zu stören, an den üblichen Teenagerdingen nicht teilnehmen zu können. Das machte sie direkt sympathischer. Jeb, ihr bester Freund, kam mir Anfangs ein wenig eigenartig vor. so spielt er sich zwar als Beschützer auf, aber gleichzeitig scheint er Alyssa auch nicht auf die Art wahrzunehmen, wie es sich diese wünschen würde. 
Morpheus, Alyssas Kindheitsfreund aus dem Wonderland, hat mir jedoch kaum zugesagt. Zwar ist er geheimnisvoll und scheint anziehend zu sein, doch fand ich es anstrengend, dass man bei ihm zu keiner Zeit des Buches wusste, woran man wirklich war. Mit ihm konnte ich nicht viel anfangen und Alyssas Gefühle über Morpheus konnte ich ebenfalls nicht nachvollziehen, was allerdings wohl daran lag, da ich mit ihm nicht wirklich warm geworden bin. 
Neben den drei Hauptfiguren kommen bekannte Charaktere aus „Alice im Wunderland“ vor. So lernt man das weiße Kaninchen kennen, den Hutmacher und weitere Figuren, die einem gleich bekannt vor kommen – auch wenn sie nicht so sind, wie man sie in Erinnerung hat.

Inhalt:

Als Nachfahrung von Alice Liddell hat es Alyssa nicht leicht, denn sie ist nicht nur mit dem Fluch geplagt, der sie Insekten hören lässt, auch ihre Mitmenschen wissen von ihrerer Familienzugehörigkeit. Als sich der Gesundheitszustand ihrer Mutter auf Grund des Fluches verschlechtert, beschließt Alice dem ein Ende zu setzen und reist kurzerhand nach Wonderland – überraschenderweise mit Jeb, ihrem besten Freund, der sie auf dieser Reise begleitet. Doch im Wonderland angekommen, bemerken beide, dass das Wonderland nicht so harmonisch ist, wie man es vorgestellt hat – denn Wonderland ist bizarr, düster und eigentlich auch … gruselig.
Die Geschichte hat mich von Anfang an gepackt, der Schreibstil der Autorin ist ausgesprochen mitreißend. Die Beschreibungen sind bildreich und flüssig, weshalb man gerade zu durch die Geschichte gleitet. Besonders gelungen fand ich die Szenen, in der Alyssa ihre Mutter in der Anstalt besucht hat, wegen der wegen des Fluches lebt. Inhaltlich beantwortet das Buch so gut wie alle wichtigen Fragen, die beim Lesen auftreten oder die Alyssa gestellt werden. Auch die Liebesgeschichte kommt in diesem Buch nicht zu kurz.

Cover:

Das Cover hat mir von Anfang an direkt gefallen. Es passt hervorragend zu der Geschichte und spiegelt viele Elemente aus dem Buch wieder. Lediglich den Gesichtsasusdruck des Mädchens finde ich ein wenig eigenartig, allerdings passt es auch zu einer Geschichte, die ebenfalls ein wenig ‚eigenartig‘ ist. Ein schönes Cover, das hervorragend zum Inhalt passt.

Empfehlenswert: Ja,
dieses Buch ist sehr zu empfehlen. 

3 comments found

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.