Eisige Umarmung

Eisige Umarmung

Fakten:
Buchtitel: Eisige Umarmung
Originaltitel: Caressed by ice
Autor: Nalini Singh
Verlag: LYX
Buchreihe: Psy Changeling Band 3
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN: 978-3802581991
Preis: 8,99€, 9,95€ Taschenbuch
Inhaltliches:
Erzählperspektive: Dritte Person
Lesbarkeit: Lockerer Schreibstil, gut und flüssig lesbar
Besonderheiten des
Buches:
Klappentext:
Charaktere:
In Band 3 geht es um den Medialen Judd Lauren und die Wolfswandlerin Brenna. Brenna wurde von einem medialen Psychopathen entführt und gefoltert, nun versucht sie, wieder in ihr Leben zurück zu finden. Ausgerechnet der eiskalte Judd scheint ihr da am besten helfen zu können. Denn er fasst sie nicht mit Samthandschuhen an. Weiß, wie er mit ihr umgehen muss. Doch auch Judd hat mit seinen Dämonen zu kämpfen, schließlich war er einst ein Elitekiller, bevor er gemeinsam mit seiner Familie zu den Wölfen floh und den Medialen den Rücken kehrte. Gefühle sind ihm fremd und doch weckt Brenna eine unbekannte Leidenschaft in ihm, zwingt ihn, sich seinen Gefühlen zu stellen und endlich seinen Platz im Rudel einzunehmen.
Inhalt:
Brenna ist wieder Zuhause und auf dem Weg der Besserung. Doch immer wieder wird sie von Alpträumen heimgesucht, die eigentlich vielmehr Visionen gleichen. Die Wölfin flüchtet sich in die Arme eines Medialen, hofft, dass dieser ihr durch die schwere Zeit helfen kann, denn ihren Brüdern möchte sie nicht noch mehr Kummer bereiten.
In diesem Band geht es um Brenna, die im ersten Band von einem Medialen entführt und gefoltert wurde. Man kann verfolgen, wie sie langsam ins Leben zurück findet, sich ihren Platz im Rudel erkämpft und nicht zulässt, dass Judd sich hinter einer Eismauer versteckt. Ich fand es wirklich interessant, dass es diesmal um einen männlichen Medialen und eine weibliche Wandlerin ging, die trotz ihrer Vergangenheit nicht aufhört zu kämpfen. Wieder einmal hat die Autorin eine wunderbare Story zusammengebracht, die einem deutlich macht, dass man mit Liebe alles überwinden und ein neues Leben anfangen kann.
Cover:
Das Cover finde ich diesmal nicht ganz so gelungen. Es zeigt einen Mann mit der Fellzeichnung eines Tigers, obwohl in diesem Buch kein Tiger vorkommt und es vor allem auch um das Wolfsrudel geht. Wie bei allen anderen Hintergründen jedoch sieht man aber auch hier wieder eine Landschaft und weiße Linien.
Empfehlenswert
[ja/nein]: Ja, sehr empfehlenswert.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.