Interview mit Vivienne Norna

Heute durften wir ein Interview mit Vivienne Norna führen. Es war sehr interessant – danke für deine Zeit, Vivienne! <3
 
1)Wie dominant ist das Thema „Zeitreise“ in deinem Buch?
Im Grunde thematisiert das ganze Buch die Reise, doch im Fordergrund steht das Zeil der Reise.

2)Wie gehst du beim Schreiben vor?

Ehrlich? Ich schreibe einfach. Es gibt kein Skript oder eine geplante Handlung. Der Fluß der Worte packt mich einfach und die Geschichte entsteht von ganz allein.

3)Wie lange hast du dich schon mit Zeitreisen beschäftigt?

Nicht mehr als jeder Mensch auch. Ich habe mir meine eigene Theorie zurecht gelegt und wollt aber trotzdem nicht zu sehr ins Detail gehen, denn darum geht es in meinen Geschichten nicht. Es geht um die Erlebnisse während der Reise.

4)Wie reisen deine Figuren durch die Zeit und in welche Zeit reisen sie? 

Caylor kann nur zurück sie hat nicht die Macht in die Zukunft zu reisen. Wenn sie etwas in der Vergangenheit änder entsteht ein neuer Strang. Der alte bleibt bestehen und existiert parallel zu dem neu erschaffenen.

5)Mit welcher deiner Buchfiguren würdest du dich gerne anfreunden? Wieso gerade diese?

Viper, er steht in meinen Sugen für alles was einen guten Freund ausmacht. Er hält kein Blatt vor den Mund und bleibt Caylor auf seine Weise treu.

6)Was fasziniert dich am Thema „Zeitreisen“?

Es ist die Möglichkeit etwas zu bewirken und das nur allein durch das Wissen das ich in der Zukunft erhalten habe.

7)Was hat dich dazu inspiriert über dieses Thema zu schreiben? 

Es war ein Traum. In ihm viel ich ins Nichts und im nächsten Augenblick war ich in dieser Vergangenheit. Es war keine reale Welt aber im Traum stammte sie aus meinen Erinnerungen. Ich fand das damals so interessant das ich den Traum niederschrieb nur um zu erfahren was mich dort erwartet.

8)Wenn du eine Figur aus deinem Roman sein könntest, welche wärst du? 

Caylor. Sie ist einfach so unglaublich stark, nicht körperlich sonder geistig. Das bewundere ich an ihr.

9)Arbeitest du in deinem Roman mit historischen Personen? Treffen deine Figuren auf wichtige Persönlichkeiten? 

Nein, ich wollte im High Fantasy bleiben.

10)In welcher Zeit würdest du gerne leben? Wieso? 

In keiner. Ich bin fro im hier und jetzt zu sein. Der Status einer Frau war noch nie so gut. Rückblickend habe ich einfach keine schönen Aussichten.

11)Was ist das erste, was dir einfällt, wenn du das Wort „Zeitreise“ hörst? Welches Bild hast du vor Augen?

Denn Fall aus meinem Traum.

12)Hast du weitere Werke in Planung, die sich mit diesem Thema beschäftigen?  

geplant sind ja zwei weitere Teile und danach kommt eine reihe die nach Caylor spielt in der es auch mal in die Parallelwelten gehen soll ?

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.