Dark Spells, Spruch III – Ein Rennen gegen die Zeit

Dark Spells, Spruch III – Ein Rennen gegen die Zeit

Fakten:

Buchtitel: Dark Spells – Ein Rennen gegen die Zeit

Originaltitel: Dark Spells – Ein Rennen gegen die Zeit

Autor: Nina Hirschlehner

Verlag:  –

Buchreihe: Dark Spells, Band 3

Seitenanzahl: 69 Seiten

ISBN:

Preis: 2,99€ Kindle, 6,49€ Taschenbuch

 

Inhaltliches:

Erzählperspektive: dritte Person aus Zoeys, Dhanas und Shadows Sicht, erste Person aus Savannahs Sicht

Lesbarkeit:  sehr flüssig

Besonderheiten des Buches: /

 

Klappentext:
Shadow ist rastlos. In seinem Gedächtnis prangt eine gewaltige Lücke, die sich einfach nicht schließen will. Zwar versichert Dhana ihm, dass alles in Ordnung sei, aber glauben kann er der mächtigen Hexe nicht.
Besonders, als plötzlich Eindringlinge in Dhanas Zuhause auftauchen, beginnt er, Verdacht zu schöpfen. Warum fühlt er sich so sehr zu jemandem verbunden, den er noch nie zuvor gesehen hat?

 

Charaktere:

Die Charaktere sind dieselben, die bereits in den letzten beiden Bänden auftreten. In diesem Teil erfahren wir mehr über Shadow – endlich! Darauf habe ich lange gewartet. Besonders gelungen fand ich Dhana, die zwar die Rolle des Antagonisten einnimmt, mir aber gar nicht so böse vorkommt. Im Gegenteil, sie hat sich zu einem meiner Lieblingscharaktere entwickelt, obwohl ich in den ersten beiden Teilen mehr mit Savannah sympathisiert habe.

Auch in diesem Teil sind die Charaktere gut gelungen und fesselnd. Besonders gut konnte ich auch mit Zoey mitfiebern und mitleiden.

 

Inhalt:

Band 3 setzt direkt dort an, wo Band 2 aufgehört hatte. Es gilt nun den Meteoritenstaub zu stehlen, weshalb sich Savannah mit den Jägern auf eine gefährliche Reise begibt – und leider dabei von Zoey begleitet wird, was zu einer brenzligen Situation führt. Es fiel mir nicht schwer in die Geschichte einzutauchen und mich erneut in die Dark Spells Figuren hineinzuversetzen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und es fällt nicht schwer, sich mitreißen zu lassen. Was mir an der Buchreihe so gut gefällt, ist, dass die Kapitel aus der Sicht der verschiedenen Figuren geschrieben werden. Anfangs bei Spruch 1 ist dies zwar noch etwas verwirrend gewesen, da man die Charaktere noch nicht so gut kannte, doch nun bei dem dritten Teil würde ich dies nicht mehr missen wollen.

Band drei lüftet so manches Geheimnis um Shadow, doch es gibt noch vieles, was noch nicht erzählt wurde und die Hoffnung, dass diese Dinge in Band vier gelüftet werden, bleibt. Das Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen und doch hat mich das Ende fertig gemacht. Der Cliffhänger ist zwar fies, allerdings perfekt gesetzt, sodass man kaum abwarten kann, Spruch vier zu lesen.

 

Cover:

Vom Cover bin ich hin und weg. Ich finde die Farben schön und auch, wie diese mit den Motiven zusammenwirken. Als Fan der Covergestaltung der Reihe hat mich auch dieses Cover eindeutig in seinen Bann gezogen und von sich überzeugt. Es ist ein schöner Blickfang und besonders gut gefällt mir das Zauberbuch.

 

Empfehlenswert: Band 3 der Reihe hat mich voll und ganz überzeugt und bekommt, wie bereits seine Vorgänger, eine klare Leseempfehlung ausgesprochen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.