Die Raben-Saga

Die Raben-Saga

Fakten:

Buchtitel: Die Raben-Saga

Originaltitel: Die Raben-Saga

Autor: Marcel Weyers

Verlag:  –

Buchreihe:

Seitenanzahl: 400 Seiten

ISBN:

Preis: 4,99€ Kindle, Taschenbuch 9,99€

 

Inhaltliches:

Erzählperspektive: erste Person aus Abis Sicht

Lesbarkeit:  flüssig

Besonderheiten des Buches: /

 

Klappentext:

Als die siebzehnjährige Abigail Willows auf den mysteriösen Corvus Raven trifft, ahnt sie noch nichts von dem Chaos, in das er sie und ihre Welt stürzen wird. Hexen, Zeitreisende und eine düstere Rabengestalt sind da die geringsten Probleme. Auf ihren Reisen durch die Zeit erfährt Abigail mehr über den Ursprung der Familie Willows und von einem fürchterlichen Fluch, der schon bald das Salem des 21. Jahrhunderts bedrohen wird.

 

Charaktere:

Im Zentrum der Geschichte steht Abigail, ein junges Mädchen, das eine Außenseiterin ist. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Ich habe viel mit ihr mitgefiebert und mitgelitten. Auch die anderen Charaktere, wie Corvus oder die Nebencharaktere sind gut gelungen und ich konnte mich auch gut in diese hineinfühlen. Die Charaktere sind stimmig und auch die Liebesgeschichte, wie ich sie zunächst vermutet hatte, war doch anders als gedacht. Die zunächst bestehende Hassbeziehung zwischen Abi und Corvus hat mir gefallen und auch, dass sich die Bindungen langsam entwickelt hatten und man die Veränderung gut nachvollziehen konnte.

 

Inhalt:

Die 17-jährige Abi ist anders als eine gewöhnliche Heldin, denn sie gilt als Freak und als Außenseiterin. Sie lebt in Salem und hat nicht viele Freunde. Sie trifft auf den mysteriösen Corvus Raven und wird von ihm in eine Welt gezogen, in der Hexen, Zeitreisen und düstere Rabengestalten eine wichtige Rolle spielen.

Ich hatte kaum mit dem Lesen begonnen, war ich bereits in der Geschichte eingetaucht und konnte das Buch kaum noch zur Seite legen. Der Schreibstil ist sehr mitreißend und flüssig. Die Geschichte ist gut durchdacht, es gibt Höhen und Tiefen und besonders beeindruckt hat mich vor allem die Freundschaftsbeziehungen der Charaktere. Das Ende hat mir nicht unbedingt gefallen, aber ich kann es gut hinnehmen und damit leben. Auch wenn ich durchaus hoffe, dass es nicht das letzte Mal war, dass man von den Charakteren der Geschichte gehört hat. Die Story ist vom ersten Buch bis zum letzten hinweg spannend und endet jeweils mit einem fiesen Cliffhanger, da ich jedoch die Gesamtausgabe gelesen habe, konnte ich direkt weiterlesen. Ein tolles Buch voll Magie und Spannung, dass ich wärmstens weiterempfehlen kann.

 

Cover:

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Mir gefallen die roten Farben und der goldene Rabe. Ein schönes Buch, das gut zur Buchreihe passt und zum Kaufen anregt.

 

Empfehlenswert: Ja, dieses Buch enthält eine klare Leseempfehlung.

 

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.